Klassische Massage

Unter einer klassischen Massage versteht man allgemein das Streichen, Kneten und Dehnen der Muskulatur. Durch Druckpunktbehandlungen werden Verspannungen und Verhärtungen der Muskulatur behandelt. Die klassische Massage ist die älteste Heilkunst der Erde, welche am meisten im Wellness und Sportbereich angewandt wird. Der Hauptzweck der Massage liegt darin, die Harmonie des Organismus durch regulierende Techniken der Berührung zu bewahren oder wiederherzustellen.

Die klassische Massage wird auch «schwedische Massage» genannt, da ihre Technik um die Jahrhundertwende vom schwedischen Studenten Henri Peter Ling entwickelt worden ist.

Die klassische Massage schließt den Rücken, Schultern/Nacken, Beine, Füße, Arme und Hände ein.

Das bewirkt die klassische Massage

  • Minderung von lokalen Verspannungen
  • Durchsblutungsförderung der tiefen Gewebe
  • Aktivierung und die Beweglichkeit der Gelenke
  • Verbesserung des Stoffwecksels
  • Begünstigung von Schlackenabbau
  • Verbesserter Abtransport von Ablagerungen
  • Allgemeines Wohlbefinden steigt

„Der Wert des Massierens liegt vor allem in der menschlichen Zuwendung“

Viele meiner Klienten berichten, wie Sie die Zuwendung, diese Streicheleinheiten mit meinen warmen Händen als Wohltuend empfinden. Das Vertrauen dafür zu schaffen ist die Grundvoraussetzung! 

Wellnes-Aroma-Massage – Wohlfühlmassage

Die gute Gründe für Wellness-Aroma-Massagen liegen auf der Hand: Entspannung, Erholung und Regeneration – sowohl mental als auch körperlich. Daher sind sie optimal gegen Alltagsstress und zum Abschalten.

Bei Wohlfühlmassagen geht es – wie es das Wort schon sagt – um ein sinnliches Erlebnis für Körper und Geist. In unserer Massagepraxis  werden die Wellnes-Massagen in Kombination mit naturreinen ätherischen Ölen Ihrer Wahl durchgeführt.

Ätherische Öle können bei Massagen ihre Wirkung besonders gut entfalten: ihre natürliche Aromen werden beim Atmen über die Lungen absorbiert. Zudem gelangen die Nähr- und Heilstoffe der Öle dank der molekularen Struktur auch über die Haut in den Blutkreislauf. So können Altersbeschwerden wie, Kopfschmerzen, Muskelverspannungen, Schlaflosigkeit und Verdauungsstörungen gelindert werden. Selbstheilungskräfte werden von einem entspannten Körper leichter aktiviert.

WellnessMassagen werden nicht an kranken Personen durchgeführt, sondern dienen vor allem der Steigerung des Wohlbefindens.